logo_gaybrandenburg

  CSDSaferSex3Schule

Trakine - Stammtisch

transkindernetz

[gayBrandenburg-Aktuell] Ab dem 10.04.2019 startet das neue Selbsthilfeangebot für Eltern von trans*Kindern. Für das Projekt verantwortlich zeichnet sich der Verein Trans-Kinder-Netz e. V. Gefördert wurde mit Mitteln aus dem Landesaktionsplan "Queeres Brandenburg" des brandenburgischen Sozialministeriums.

„…anderen Eltern von trans*Kindern und trans*Jugendlichen samt deren Angehörigen - natürlich auch den Kindern und Jugendlichen - Mut zu machen und vor allem mit Informationen und Rat zur Seite zu stehen... Unseren Kindern ein glückliches Leben frei von Stigmatisierung und Ausgrenzung zu ermöglichen und ihnen das Gefühl zu geben, geliebt und unendlich wertvoll zu sein, ist unser Anliegen.“

Der Trakine - Stammtisch richtet sich an Eltern von trans*Kindern in Potsdam und Umgebung und findet fortlaufend jeweils am 2. Mittwoch im Monat statt. Der Trakine-Stammtisch trifft sich in einem geschütztem Rahmen in der Zeit von 18.00 - 21.00 Uhr in zentraler Lage in Potsdam. Auch Großeltern und andere nahestehenden Menschen der Kinder sind herzlich willkommen. Die Treffen sollen uns Eltern den Raum für einen Austausch geben und finden deswegen ohne unsere Kinder statt. Familientage mit Kindern finden zusätzlich statt (Termine über den Verteiler der Brandenburger Regionalgruppe von Trans-Kinder-Netz e. V.).

Trans-Kinder-Netz e. V.

Trans-Kinder-Netz bei Facebook


Fragen zum Ort und zur Erstberatung

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Auskunft zum Ort auch über:

RAT + TAT Potsdam
0331 237 009 70
(Montags - Freitags: 10:00 - 17:00 Uhr)


Das Brandenburger Selbsthilfeangebot wurde durch Lottomittel des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie gefördert.