logo_gaybrandenburg

29.11. - Fachtag Transgeschlechtlichkeit

Fachtagungtransgeschlechtlichkeit

Die Landesregierung hat im Dezember 2017 den "Aktionsplan für Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, für Selbstbestimmung und gegen Homo- und Transphobie in Brandenburg" (kurz: Aktionsplan Queeres Brandenburg) beschlossen.In diesem Zusammenhang wurde eine Studie zur Lebenssituation von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* sowie queeren (LSBTTIQ*) Brandenburger*innen durchgeführt. Ein Ergebnis war, dass der Umgang des medizinischen Personals mit trans*Menschen immer noch Unsicherheiten behaftet und von fehlenden Kenntnissen geprägt ist. Die Veranstaltung soll die Möglichkeit eröffnen, sich über das Thema Transgeschlechtlichkeit insbesondere unter medizinischen Aspekten zu informieren und Raum für vertiefende Gespräche zu geben.


Referierende:
Dr. med. Erik Schneider - Intersex & Transgender Luxembourg
Gabriel Wichmann - Diplom-Psychologe/Gutachter
Prof. Dr. Livia Prüll - Ärztin, Historikerin, Beraterin


29.11.2018, 14:00 - 18:00 Uhr, Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg, Pappelallee 5, 14469 Potsdam

EINLADUNG zum Ausdrucken