Neues Projekt zur Sexualaufklärung

Drucken

wirsuchendeinegeschichte

17.05. - Seelow begeht Tag gegen Homophobie und Trans*phobie

Drucken

seelowSeit 2005 wird in jedem Jahr, am 17. Mai, der Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie begangen. In diesem Jahr nun also zum 10. Mal. Weltweit nutzen LGBT-Aktivisten diesen Tag, um auf die körperliche und auch seelische Gewalt gegenüber Homo- und Transsexuellen aufmerksam zu machen. In großen Städten, wie Berlin, Hamburg oder Köln ist man Aktionen an diesem Tag bereits gewöhnt, doch was passiert mit den ländlichen Gebieten? Hier ist es eigentlich ganz still, da die meisten Homo- und Transsexuellen die Freiheit der Großstadt nutzen, um dort ihr Leben zu leben, denn auf dem Land sorgt ein Coming-out meist noch für Verwunderung und Aufsehen, während man in der Großstadt schon fast Keines mehr braucht. 

Am 17. Mai 2015 ist genau ein Jahr vergangen, als die Anlaufstelle für LSBT (Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans) „Ein Regenbogen für Seelow“ die Arbeit in Seelow und Märkisch-Oderland begann. Bisher haben 86 Hilfesuchende die Anlaufstelle kontaktiert, darunter fallen 10 persönliche Treffen, 24 E-Mail-Kontakte, 51 Telefongespräche und 1 Gehörlosen-Fax (Stand: 15. April 2015). Die Hilfesuchenden kontaktierten die Anlaufstelle aus verschiedenen Gründen: Familienangehörige suchten Rat, wie sie mit ihrem homosexuellen Sohn oder der homosexuellen Tochter umgehen sollen, Betroffene selbst suchten nach Tipps für ihr persönliches Coming-out und viele weitere Fälle.

20.04. - 20.05. Max ist Marie | Kathrin Stahl

Drucken
bis 20.05. im Landtag Brandenburg/Die Linke >>> CSD Leipzig (ab 11.Juli) >>> BTU Cottbus (ab 16.09.)

MaxistMarieWebbanner

Foto: Kathrin Stahl

La Cage aux Folles

Drucken
Letzte Vorstellungen in dieser Spielzeit! Jetzt Tickets sichern!

lacageauxfalles

Mit »La Cage aux Folles« präsentierte das Hans Otto Theater auch in der neuen Spielzeit wieder einen Musical-Klassiker in Potsdam. Eine große Liebesgeschichte, eine hinreißende Travestietruppe und großartige Songs machen dieses Musical weltweit zum Publikumshit. Seit der Potsdamer Premiere im November 2014 lief das Musical bereits mehr als 15 Mal im Neuen Theater und erwies sich schnell als Publikumsliebling. Mit dem Ensembleschauspieler Bernd Geiling gibt es eine Idealbesetzung für die Rolle des Albin, der sich im titelgebenden Nachtclub allabendlich als Travestiediva Zaza in die Herzen der Besucher singt.

20.04. - WALK WITH PRIDE | Charles Meacham

UPride Potsdams Studierendengruppe hisst erstmals seit Jahren wieder die Regenbogenfahne an der Universität Potsdam und zeigt die Ausstellung WALK WITH PRIDE (Charles Meacham)

Bukarest

WALK WITH WITH PRIDE | Bukarest 2010 | Foto: Charles Meacham

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Testen?

HIV-SchnelltestgaybrandenburgSTOPPER1

Newsletter

Newsletter Button

 

 

Liken?

Facebook button

Fotos?

P9212192

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute171
GesternGestern398
diese Wochediese Woche3061
diesen Monatdiesen Monat12014
allealle590086

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen